CWD
  • Conference for Wind Power Drives 2017
    Conference for Wind Power Drives 2017
  • Aufbau FVA-Gondel
    Aufbau FVA-Gondel
  • Conference for Wind Power Drives 2017
    Conference for Wind Power Drives 2017
  • Center for Wind power drives
    Center for Wind power drives
  • Conference for Wind Power Drives 2017
    Conference for Wind Power Drives 2017
  • Aufbau FVA-Gondel
    Aufbau FVA-Gondel
  • Vorstellung des 4MW Prüfstandes
    Vorstellung des 4MW Prüfstandes
  • 4MW-Prüfstand mit HybridDrive
    4MW-Prüfstand mit HybridDrive
  • 1MW-Prüfstand
    1MW-Prüfstand
  • Campus Melaten
    Campus Melaten
10.06.2016 09:09
Kategorie: Allgemeine News

IEA Wind Task 35


Der 6. und 7. Juni standen beim CWD ganz im Namen des IEA Wind Task 35. Zu diesem Workshop waren u. a. die Professoren Shuju Hu, Yangfeng Meng und Ya Deng der Chinese Academy of Science, Beijing, angereist. Ziel ist die Erarbeitung von Empfehlungen für neue Systemtestmethoden sowie deren Standardisierung auf verschiedene Systemprüfstände. Während des Besuches der chinesischen Delegation wurden kritische Lastfälle identifiziert, die untersucht werden sollen. Der nächste Schritt wird die Adaptierung der IEC-Richtlinien auf Systemprüfstandstest sein.

Über das eigentliche Ziel ihrer Reise hinaus hatte die chinesische Delegation auch den Erfahrungsaustausch mit leitenden Wissenschaftlern des CWD im Blick. Schließlich wird in China an der Errichtung eines öffentlich verfügbaren Systemprüfstandes für Windenergieanlagen gearbeitet. Ab 2020 sollen dort Prüflinge mit Leistungen von zehn und mehr Megawatt mit Torque- und Non-Torque Belastung sowie mit Hardware-in-the-Loop-Tests untersucht werden.