CWD
  • FVA-Gondel - digital twin
    FVA-Gondel - digital twin
  • Aufbau FVA-Gondel
    Aufbau FVA-Gondel
  • Center for Wind power drives
    Center for Wind power drives
  • Conference for Wind Power Drives 2017
    Conference for Wind Power Drives 2017
  • Aufbau FVA-Gondel
    Aufbau FVA-Gondel
  • Conference for Wind Power Drives 2017
    Conference for Wind Power Drives 2017
  • Vorstellung des 4MW Prüfstandes
    Vorstellung des 4MW Prüfstandes
  • Conference for Wind Power Drives 2017
    Conference for Wind Power Drives 2017
Luftgestütztes Windmesssystem
WindLocator – das luftgestützte Windmesssystem des CWD

Lift-Off für den WindLocator – das luftgestützte Windmesssystem des CWD

 

Steilkanten, Rauhigkeitsunterschiede oder auch Tunneleffekte erzeugen Windphänomene, die in komplexem Gelände in einem Windpark zu Ertragsunterschieden einzelner Anlagen von über 30% führen. Der WindLocator, das durch das Center for Windpower Drives entwickelte luftgestützte Windmesssystem, ermöglicht eine autonome, positionsgeregelte Vermessung lokaler Windsituationen und somit eine ertragsoptimierte Parkplanung. Erfahren Sie mehr zur Technologie hinter dem WindLocator und seinen Möglichkeiten.

 

 

News

  • CWD-Infrastruktur erlaubt Spannungseinbruchstests auf dem Prüfstand

    Im Rahmen des Forschungsprojekts an der Forschungs-Windenergieanlage (WEA) "FVA-Gondel" wurden auf dem Systemprüfstand des CWD auch Spannungseinbruchstests ("Fault Ride Trough"-/FRT-Tests) erfolgreich...[mehr]

  • CWD 2017: Kurze Nachlese

    Dank exzellenter Vorträge und fachkundigem Publikum war auch die dritte Conference for Wind Power Drives - CWD 2017 - ein voller Erfolg. Teilnehmer aus den USA, Japan, dem europäischen Ausland und natürlich Deutschland nutzten...[mehr]

  • 7. CWD-Workshop

    Der CWD Roadmap-Workshop hat sich in der Folge der guten und intensiven Zusammenarbeit zwischen dem Center for Wind Power Drives und seinen exklusiven Kooperationspartnern innerhalb weniger Jahre zu einer festen Instanz...[mehr]

  • Kick-off für WEA-Lagerzentrum.NRW

    Wälzlagerschäden in Windenergieanlagen (WEA) führen zu aufwendigen Reparaturen, verursachen lange Stillstandszeiten und belasten die Wirtschaftlichkeit der Stromerzeugung aus Windkraft. Vor allem aus der Industrie kommt der...[mehr]

  • Supraleitende Materialien in WEA

    Auf der Suche nach Anwendungspotenzial für supraleitende Bänder hat sich deren Hersteller, das Unternehmen Theva Dünnschichttechnik, intensiv von den Experten des CWD beraten lassen. Die Wissenschaftler sehen die...[mehr]

  • Kick-off für das Projekt TiPA

    Im EU-Projekt TiPA (Tidal Turbine Power Take-off Accelerator) entwickelt ein Konsortium aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen eine neuartige Gezeitenturbine. Zur detaillierten Planung und Koordinierung der anstehenden...[mehr]